Home / Augenbrauen / Augenbrauen Serum

Augenbrauen Serum

Augenbrauen Serum: Sorgen Sie wirklich für dichte, volle Augenbrauen?

Der ganz natürliche Look mit dichten, ausgeprägten Augenbrauen ist wieder voll angesagt. Wer über solche Brauen verfügt, kann sich somit freuen. Allerdings verfügen einige Frauen auch über eher spärlich wachsende Augenbrauen. Ursachen dafür finden sich viele und inzwischen kann das eine oder andere Augenbrauen Serum hier Abhilfe schaffen. Ganz ohne dekorative Kosmetik lässt sich demnach der Wunsch nach einem charaktervollen Erscheinungsbild erfüllen.

Warum gibt es unterschiedliche Augenbrauentypen?

Während einige Frauen, wie auch Männer eher über einen kurzen und zarten Flaum verfügen, besitzen andere lange, wie borstige Augenbrauenhärchen. Trotz dieser Vielfältigkeit unterliegen sämtliche Brauen einem natürlichen Zyklus. Dieser beginnt mit einer Wachstumsphase von zwei bis vier Monaten. Nach einer kurzen Phase des Übergangs halten sich die Härchen anschließend zwischen zwei und acht Monate, um dann auszufallen. Die Haarwurzel Startet dann kurz darauf mit der Nachbildung eines neuen Augenbrauenhaars.

Sämtliche Faktoren, die hier genannt wurden, sind genetisch bedingt. Diese beeinflussen den persönlichen Charakter der Augenbrauen. Die Stärke, das Wachstum, wie die Festigkeit werden aber ebenfalls von außen beeinflusst. Auch die körperliche Vitalität besitzt in diesem Fall ein Mitspracherecht. Das Zupfen der Augenbrauen hingegen wirkt sich negativ auf die Dichte, wie die Erneuerung der Brauen aus. Es kann passieren, dass die Haarwurzel so stark beschädigt werden, dass keine neuen Härchen mehr nachwachsen können.

Welche Intensivpflege sorgt für volle, dichte Brauen mit gesunden Haaren?

Zahlreiche Augenbrauen Seren fokussieren sich auf die Augenbrauenpflege, sowie auf die Gesundheit der Haarwurzel. Zu den eher mild wirkenden Inhaltssubstanzen gehören unter anderem Meeresmineralien, Aloe Vera, Vitamine, Panthenol, sowie Hyaluronsäure. Durch die Behandlung mit einem solchen Augenbrauen Serum wird die Textur geschmeidig, die Struktur gestärkt, die Haarwurzel genährt und die Haut unter den Härchen gepflegt. Die Lebensdauer der Augenbrauenhaare kann demnach verlängert werden. Hinzu kommt, dass die Haarwurzel dazu angeregt werden besser und schneller zu wachsen.

Mit einem innovativem Augenbrauenserum das Wachstum fördern

Damit Augenbrauenhärchen einen Millimeter wachsen, benötigen diese meist mehrere Wochen. Hier gilt es also geduldig zu sein. Es dauert seine Zeit bis ein Augenbrauen Serum seine Wirkungskraft zeigt. In der Regel zeigen sich erste Erfolge nach ungefähr zwei bis vier Monaten. Wer über Jahre hinweg, seine Augenrauen regelmäßig gezupft hat, kann hier den Grund dafür finden, warum die Härchen nicht mehr richtig  wachsen wollen.

In diesem Fall kann eventuell ein hochkonzentriertes Augenbrauen Serum weiterhelfen und das Wachstum der Brauen ankurbeln. Zahlreiche kosmetische Produkte dieser Art enthalten heute das Gewebshormon Prostaglandin oder aber eine verwandte Wirksubstanz. Ursprünglich wurden diese Stoffe für medizinische Behandlungen in der Augenheilkunde verwendet.

Es gibt zahlreiche Anwender, die die hohe Wirksamkeit dieser Augenbrauen Seren in ihren Erfahrungsberichten hervorheben. Durchaus kann es aber auch hier zu eher unschönen Nebeneffekten kommen. Nebenwirkungen, wie Kopfschmerzen, Juckreiz, sowie Verfärbungen der umliegenden Hautpartien können auftreten.

Es gibt außerdem ebenso hochkonzentrierte pflanzliche Augenbrauenseren. Vor allem bei sensibler Haut ist hier Vorsicht geboten, denn manchmal führen die Anwendungen ebenfalls zu Hautirritationen. Aus diesem Grund, empfiehlt es sich stets das gewählte Augenbrauen Serum im Vorfeld zu testen. Kommt es zu einer Unverträglichkeit gilt es das Mittel sofort abzusetzen.

Lesen Sie auch unsere folgenden Ratgeber:

Gibt es auch Hausmittel, die als Augenbrauenserum dienlich sein können?

Die meisten Seren dieser Art werden anfangs täglich angewendet und nach etwa vier Monaten mehrmals in der Woche eingesetzt. Wird das Augenbrauen Serum hingegen abgesetzt, lassen die positiven Effekte bereits innerhalb weniger Wochen wieder nach. Demnach sind einige Frauen dazu gezwungen ein solches Serum ständig zu nutzen, um von dessen Wirksamkeit zu profitieren. Durchaus ist es aber ebenso möglich, dass durch das Augenbrauen Serum die ursprüngliche Dichte, wie Stärke der Härchen wieder hergestellt wird. Demnach kann es im Anschluss helfen mit einfachen Hausmitteln, die zurückgewonnene Haarpracht der Brauen zu erhalten.

So führt auch eine regelmäßige Massage der Augenbrauen dazu, dass das Haarwachstum gefördert wird. Es gilt regelmäßig in Wuchsrichtung über die Härchen zu streichen. Außerdem eignet sich der Saft einer Knoblauchzehe oder einer Zwiebel, sowie Rizinusöl als Pflegemittel. So werden diese natürlichen Essenzen aufgetragen und nach einer Einwirkzeit von wenigen Minuten wieder abgewaschen. Es ist außerdem möglich diese pflanzlichen Pflegeprodukte über Nacht einwirken zu lassen und somit als Kur zu verwenden.

Damit es zu vollen, dichten, wie schönen Augenbrauen kommt, benötigt der menschliche Körper außerdem regelmäßig die Zufuhr von Vitaminen, Mineralstoffen, sowie anderen Nährstoffen. Demnach kann auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung als Augenbrauen Booster dienen.

Fazit: Inzwischen finden sich zahlreiche Augenbrauenseren im Handel. Diese sollen das Haarwachstum anregen und demnach für volle, dichte Brauen sorgen. Durchaus kann das eine oder andere Augenbrauen Serum diese Versprechungen sogar halten, so lange es angewendet wird. Bei manchen Damen bleibt der Effekt sogar nach dem Absetzen des Produkts erhalten, so dass hier in Zukunft auch natürliche Pflegemittel zum Einsatz kommen können. Es kann aber ebenso sein, dass das Augenbrauen Serum dauerhaft angewendet werden muss, damit die Brauen weiterhin dicht wachsen. Als Basis ist es immer empfehlenswert zusätzlich auf eine gesunde, wie ausgewogene Ernährung zu achten.
Augenbrauen Serum
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.