Home / Wimpern verlängern / Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions

Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions

Vor einigen Jahren kam dieser Trend auf: Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions. Mehr und mehr sah man Stars und Sternchen auf den roten Teppichen der Welt mit dichten, schwarzen, langen und perfekt geschwungenen Wimpern. Von recht natürlich aussehend bis zu übertrieben und extrem lang konnte man diese künstlichen Wimpern bewundern.

Inzwischen ist eine Wimpernverlängerung mit Wimpern Extensions nicht nur den prominenten Damen vorenthalten. In immer mehr Beauty Salons und Kosmetikstudios werden permanente Wimpernverlängerungen angeboten.

Wimpernextensions Preis

Beim Wimpernextensions Preis muss man zwischen Erstbehandlung und Folgebehandlungen unterscheiden. Bei der Erstbehandlung muss natürlich ein kompletter Satz Wimpern Extensions geklebt werden. Das dauert länger als spätere Auffüllbehandlungen („Refillment“).

Es erfordert auch eine Beratung und eine gemeinsame Entscheidung für Dichte und Länge der Wimpern Verlängerung. Möchten Sie eher ein natürliches Ergebnis? Dann werden sie sich wahrscheinlich für 10-12 mm lange Wimpern Extensions entscheiden. Auch die Dichte sollte dann nicht zu übertrieben sein.

Stehen Sie mehr auf den extrem dramatischen Augenaufschlag und Look? Dann dürfen es auch längere Wimpern Extensions von über 15 mm sei , die richtig dicht geklebt sind.

Die Erstbehandlung kostet in qualifizierten „Lash-Artist“ Beauty Studios ca. 130-200 Eur.

Die Termine zur Auffüllung schlagen dann mit 40-80 Eur zu Buche. Hier kommt es natürlich darauf an, wie viele Wimpernextensions aufgefüllt werden müssen. Gut geklebte Wimpernextensions  halten zwischen 3-6 Wochen. Es kommt aber auch hier natürlich darauf an, wie viele Wimpern Sie normalerweise verlieren.

Neigen Sie zu schnell ausfallenden Wimpern, kann der Auffülltermin schon nach 3 Wochen nötig sein. Bei Manchen hält es sogar 6 Wochen. Nach ca. 2 Wochen werden Sie schon die ersten kleinen Lücken im angeklebten Wimperkranz bemerken.

permanente Wimpernverlängerung
permanente Wimpernverlängerung für einen tollen Augenaufschlag

Wichtig ist hier , dass man für eine lange Haltbarkeit einige Grundregeln beachtet.

Wie funktioniert die Wimperverlängerung mit Wimpernextensions?

Egal für welche Marke man sich entscheidet. Der Ablauf und die Anleitung für eine Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions ist immer recht ähnlich:

  • man legt sich bequem auf den Rücken auf eine Liege
  • die Augen müssen während der ganzen Prozedur von 30-60 Minuten geschlossen bleiben
  • blinzeln Sie nicht
  • die unteren Wimpern werden nun mit Patches abgeklebt, dadurch soll beim späteren Arbeiten sicher verhindert werden, dass die unteren Wimpern mit angeklebt werden
  • sollten Sie Schlupflider haben, kann es nötig sein die oberen Lider mit Spezialklebeband straff zu fixieren
  • das obere Augenlid wird nun entfettet und von Makeup Resten befreit. Wenn Sie es der Kosmetikerin einfacher machen möchten, kommen Sie ungeschminkt zum Termin
  • Nun wird mit Pinzette und Kleber Wimper für Wimper in den Spezialkleber getaucht, an den eigenen Wimpern angeklebt und zwischendurch mit einem Minifön getrocknet. Durchschnittlich werden pro Auge ca. 80-100 künstliche Wimpern geklebt

Die Prozedur tut überhaupt nicht weh. Manchmal können die Augen anfangen zu tränen. Das ist das einzige Unangenehme. Nicht zu unterschätzen ist auch, dass man 30-90min still liegen  und die Augen geschlossen halten muss. Neigen Sie zu Unruhe, sollten Sie vielleicht vorher einen beruhigenden Tee trinken und unbedingt auch noch einmal auf die Toilette gehen.

Hier ein Beispiel von Noblelashes zur Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions

Wimpern Extensions Verhaltensregeln

Damit die Wimpern Extensions auch wirklich 3-6 Wochen halten, ist Ihre Mitarbeit gefragt.  Ein falsches Handling führt zu frühzeitigem Ausfall der Wimpern Extensions und im schlimmsten Fall fallen auch  eigenen Wimpern vermehrt aus oder brechen ab.

Grundregeln für die Behandlung der Wimpernextensions:

  • fassen Sie die Wimpern nicht an um beispielsweise zu testen, wie sie sich anfühlen. Der Kleber braucht ca. 24h um komplett auszuhärten
  • in den ersten zwei Tagen dürfen die Wimpernextensions  nicht mit Wasser in Berührung kommen, sonst kann sich der Kleber lösen. Duschen oder schwimmen ist tabu.
  • vermeiden Sie hohe Temperaturen. Sonnenbäder und Solarium sind für die Dauer von 24h tabu
  • Saunabesuche und Dampfbäder sind ebenfalls für mindestens 2 Tage tabu. Manche Anwenderinnen berichten, dass generell Saunabesuche die Lebensdauer der Wimpernextensions verkürzen
  • vermeiden Sie Anfangs  tränende Augen so gut es geht. Setzen Sie sich also nicht starkem Wind aus, oder schauen traurige Filme in den ersten Tagen
  • schminken Sie die Wimpernextensions  mindestens für 2 Tage nicht. Auch später sollte man besser auf Maskara und Co verzichten. Das Abschminken bedeutet eine mechanische Belastung für die Wimpernextensions  und auch das Fett von Abschminkprodukten kann den Kleber auflösen. Wenn Sie meinen, umbedingt Mascara verwenden zu müssen, verwenden Sie besser Spezialprodukte.
  • schlafen Sie wenn möglich auf dem Rücken. Liegen Sie auf der Seite, drückt das Kissen auf die Wimpern und kann zum Abbrechen führen
  • die Wimpernzange ist tabu. Damit brechen Sie die Wimpern im schlimmsten Falle einfach nur ab
  • bürsten Sie morgens die Wimpern mit einer Spezialbürste (Rundbürste). Diese Spezialbürste erhalten Sie von Ihrer Kosmetikerin oder auch z.B. bei Amazon:

Wie man sieht, ist doch das Eine oder Andere zu beachten. Aber wie man so schön sagt: „Wer schön sein will, muss leiden“ und man gewöhnt sich ja bekanntlich an alles 😉

Wimpern Extensions Vorteile & Nachteile

Wimpern Extensions Vorteile

Wimpern Extensions Nachteile

  • toller Augenaufschlag & Look für einige Wochen
  • schminken mit Maskara & Wimperntusche nicht mehr nötig, man sieht sofort nach dem Aufstehen toll und wach aus
  • man kann damit schwimmen gehen
  • Sport treiben stellt kein Problem dar
  • hält nur ca. 3-6 Wochen
  • recht hoher Preis
  • die eigenen Wimpern werden recht stark beansprucht und können vermehrt ausfallen
  • man muss ziemlich viele Verhaltensregeln beachten (siehe oben)
  • zeitintensiv, man muss alle paar Wochen 1-2 Stunden für das Auffüllen der permanenten Wimpernverlängerung einplanen, An- und Abfahrt nicht eingerechnet
  • mit langen Wimpern-Extensions stoßen Sie eventuell von innen an Brillengläser
Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions
Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions

Wimpern Extensions Erfahrungen

Hier kann ich nun von meinen eigenen Erfahrungen mit Wimpern Extensions über einen Zeitraum von neun Monaten berichten. Das ist also ein echter Langzeit Test, der natürlich nicht repräsentativ ist. Ich spreche hier nur von meinen eigenen Erfahrungen.

Ich selbst habe von Natur aus eher kurze aber dichte Wimpern. Auch mit viel Wimperntusche und Mascara ist da ein schöner und ausdrucksvoller Look schwierig zu zaubern.

Selbstverständlich habe ich schon Experimente mit angeklebten Wimpern Bögen hinter mir. Aber nachdem mir beim Tanzen mal so ein angeklebter Wimpern Bogen herunterhing, habe ich das  sein lassen.

Vor ca. 1,5 Jahren entdeckte ich dann ein Studio für Wimpern Extensions in meiner Nähe. Zunächst rief ich dort an und fragte nach Preisen und wie das ganze funktioniert.

Für die Erstbehandlung wurde mir ein Preis von ca 150 bis 180 EUR am Telefon genannt und es gab eine erste qualifizierte Auskunft und Erklärungen zum Ablauf.

Nach kurzem Hadern mit dem recht hohen Preis entschloss ich mich dann aber, eine permanente Wimpernverlängerung auszuprobieren. Ich vereinbarte einen Termin und war wirklich gespannt wie das Ganze abläuft und wie wohl das Ergebnis aussehen würde.

Wie die ganze Prozedur abläuft, habe ich ja schon weiter oben beschrieben. Auch die Verhaltensregeln wurden mir noch einmal genau erklärt. Dann durfte ich mich auch schon auf die Liege legen, bekam eine schöne warme Wolldecke und musste ich mich nur noch entspannen.

Was genau da mit mir passierte, konnte ich mir ja nur vorstellen, da ich natürlich mit geschlossenen Augen nichts sehen konnte. Im Hintergrund lief chillige Musik. Sprechen durfte ich nicht, weil sich dabei die Augen unwillkürlich bewegen würden.

Von oben wurde ich von einer recht hellen Lampe bestrahlt, damit die Lesh Künstlerin gut sehen konnte. Ich reagiere aber recht empfindlich auf grelles Licht und so fingen nach ca. 10 Minuten meine Augen zu tränen an. Die Kosmetikerin war recht verzweifelt und sagte, dass sie das in diesem Maße noch nie erlebt habe.

Wimpernextensions vorher nachher
Wimpernextensions vorher nachher

Sie dimmte dann ein wenig das Licht und das Augen tränen lies auch nach. Man muss dazu sagen, dass durch die Tränen der Kleber natürlich nicht hält. Man muss also irgendwie die Tränen zum Trocknen bringen.

Ansonsten tat das Ankleben der Wimpern absolut nicht weh und war auch nicht unangenehm. Einzig das lange geschlossen halten der Augen ist etwas ungewohnt, aber auch gut zu ertragen.

Nach ca einer Stunde und 20 Minuten durfte ich endlich im Spiegel das Ergebnis bewundern. Und ich muss sagen, ich war hellauf begeistert. Meine Augen hatten noch nie so ausdrucksvoll ausgesehen und so wach. Der Wimpernextensions Vorher Nachher Effekt war wirklich der Hammer. Ich hab noch tagelang extrem oft begeistert in den Spiegel geguckt.

Ich bezahlte dann insgesamt 170 € für die Behandlung und bekam noch eine Wimpernbürste geschenkt. In den nächsten Tagen hielt ich mich strikt an die Verhaltensregeln (siehe oben). Mit den künstlichen Wimpern kam ich recht gut klar und ich verzichtete komplett auf Augen Mascara und Lidstrich am oberen Augenlid. Das brauchte ich auch wirklich nicht, die Augen sahen toll aus auch ohne.

Nach ca. zwei Wochen fingen die Wimpern mit meinen eigenen zusammen an auszugehen. Eigentlich hatte ich einen Termin nach 4 Wochen vereinbart, aber schon nach drei Wochen fand ich das Aussehen ziemlich unerträglich. Durch die unterschiedlichen Längen sah ich eher aus wie ein gerupftes Huhn. Gott sei Dank sagte jemand in dem Kosmetikstudio seinen Termin ab und ich konnte schon nach drei Wochen zum Auffüllen erscheinen.

Das Auffüllen ging ein wenig schneller und dauerte ca. 60 Minuten. Bezahlt habe ich für das Auffüllen 45 €. Das fand ich dann recht moderat.

Der Langzeit Test für die dauerhafte Wimpernverlängerung

So ging es dann noch weitere zwei Termine, die ich jeweils immer nach drei Wochen vereinbart hatte. Bei jedem Termin habe ich zwischen 40 und 60 € bezahlt, je nachdem wie viel Kunstwimpern ich verloren hatte.

Beim 5. Termin wie mich die Kosmetikerin daraufhin, dass ich inzwischen deutlich weniger eigene Wimpern hätte, im Vergleich zum ersten Termin. Mir sind leider doch sehr viele eigene Wimpern viel schneller ausgefallen als normal. Normal haben eigene Wimpern eine Lebensdauer von 60 bis 90 Tagen. Das hat sich bei mir hier wohl deutlich verkürzt.

Empfohlen hat mir die Kosmetikerin dann, ein Wimpernserum zu benutzen, dass das Ausfallen der eigenen Wimpern verlangsamen sollte. An dieser Stelle muss ich dazu sagen, dass ich eh von Anfang an zwischen dem Verwenden eines Wimpernserums und den angeklebten Wimpernextensions geschwankt hatte.

Nun war ich etwas irritiert dass ich das recht teure Wimpernserum zusätzlich verwenden sollte und habe ehrlich gesagt darauf verzichtet.

Das ganze Drama wurde die mir dann so richtig im Sommerurlaub bewusst. Da erst ich drei Wochen Urlaub hatte und dann meine Kosmetikerin, konnte hatte ich erst nach 5 Wochen wieder einen Termin zum Auffüllen.

Nach drei Wochen Beanspruchung durch Sommer, Sonne, Meer und vielleicht auch etwas Sonnencreme waren kaum noch Kunstwimpern vorhanden. Einige einzelne klägliche Reste der Kunstwimpern klebten noch an meinen eigenen Wimpern. Diese einzelnen langen Kunstwimpern kürzte ich dann auf die Länge meiner eigenen Wimpern.

Beim Blick in den Spiegel hätte ich aber jedes mal heulen können. Wie ich Eingangs schrieb, hatte ich noch nie besonders lange Wimpern. Aber wenigstens waren diese dicht gewesen und mit ein bisschen Mascara hat man sie sogar erkennen können. Nun nach insgesamt neun Behandlungen mit Wimpernextensions, war von meinen eigenen Wimpern nur noch ein lückenhafter und unansehnlicher Stoppel-Kranz übrig geblieben.
Es sah wirklich schlimmer aus als je zuvor. Ich sagte dann den Termin im Studio ab und entschloss mich, das Thema Wimpernextensions für mich ad acta zu legen. Ich hatte einfach Angst, irgendwann gar keine eigenen Wimpern mehr zu haben. Und Wimpernserum und Wimpernextensions zusammen zu verwenden, ging mir dann doch zu sehr ins Geld.

Ich erinnerte mich dennoch an den Tipp mit dem Wimpernserum und entschloss mich, dies einmal zu testen, um das Wimpernwachstum und die Haltbarkeit meiner eigenen Wimpern zu verbessern. Hierzu gibt es einen extra Erfahrungsbericht. Aber soviel vorweg: ich bin total glücklich mit dem Ergebnis.
Vielleicht sind meine eigenen Erfahrungen mit Wimpernextensions recht negativ und ihr habt andere Erfahrungen gemacht. Aber auch in Foren und bei Facebook, las ich schon von anderen Anwenderinnen, denen das gleiche passiert ist.

Wimpern Extensions entfernen

Es kann verschiedene Gründe geben, weshalb man die Wimpern Extensions wieder entfernen möchte oder gar muss. Ein Grund könnte z.b. sein, dass einem das Ergebnis ganz einfach nicht gefällt. Sei es weil die Wimpern doch zu lang geraten sind, oder man die Optik dann letztendlich doch nicht mag.

Es könnte z.b. auch sein, dass die Kosmetikerin die Wimpern unsauber verklebt hat und das nur zwei Wimpern aneinanderkleben und ziepen. Manche Anwenderinnen finden auch das zusätzliche Gewicht unangenehm. Wobei Seidenwimpern normalerweise wirklich federleicht und kaum zu merken sind.

Vielleicht möchten Sie auch, wie ich, nach einiger Zeit keine Wimpern Extensions mehr und es kleben noch einige wenige klägliche Reste an ihren natürlichen Wimpern. Man könnte diese zwar kürzen und so würden sie dann nicht mehr auffallen. Die andere Möglichkeit wäre, die Wimpernverlängerung komplett zu entfernen.

Leider  reagieren manche Anwenderinnen auch allergisch auf den Kleber der Wimpernextensions.

Wie auch immer. es kann mehrere Gründe geben die Wimpern wieder entfernen zu wollen.

Die beste Art die Wimpern wieder zu entfernen ist natürlich, zu seiner Kosmetikerin zu gehen, die die Wimpern auch verklebt hat. Sie weiß genau welchen Kleber sie eingesetzt hat und wie Sie diesen am besten wieder entfernen kann. Ich verstehe aber, wenn man diesen Gang scheut, denn letztendlich hat man bestimmt Erklärungsnot warum man künftig auf die Wimpern Extensions verzichten möchte.

Was Sie auf keinen Fall tun sollten, ist die Wimpernextensions auszureißen. Denn dabei reissen sie natürlich auch ihre eigenen Wimpern mit aus.

Wie wir weiter oben schon gelernt haben, mag der Wimpern Extensions Kleber wieder Hitze, Fett/Öl noch zu viel Wasser. Um die Wimpernextensions zu lösen, empfehlen viele Anwenderinnen deshalb ein Dampfbad. Danach kann man mit einem in Olivenöl getränkten Wattebausch den Kleber weiter lösen und die Wimpern normalerweise nach einiger Zeit einfach abziehen.

Im Handel erhältlich sind aber auch flüssige Wimpern Entferner von verschiedenen Marken. Beim Anwenden dieser flüssigen Wimpernentferner muss man dann selbstverständlich recht vorsichtig sein. Man hantiert mit chemischen Flüssigkeiten direkt am Auge.

Normalerweise taucht man ein Mikro Bürstchen in den Wimpernentferner und entfernt die überflüssige Flüssigkeit mit einem Papiertuch wieder. Dann fährt man mit der leicht feuchten, aber nicht tropfenden Bürste mehrmals über die künstliche Wimper, bis sich der Kleber löst und die Wimper einfach abfällt . Meist muss man den Wimpern Entferner etwas einwirken lassen.

Beachten Sie hier unbedingt die Anwendungshinweise des Herstellers und seien sie sehr sehr vorsichtig bei der Anwendung, damit keine Flüssigkeit ins Auge gerät.

Wimpern Extensions kaufen und selber machen

Viele wünschen sich lange und ausdrucksstarke Wimpern und können sich aber den recht hohen Preis eines professionellen Wimpernextensions Studios nicht leisten. Da kommen manche natürlich auf die Idee, dass man ja Wimpern Extensions selber machen könnte.

Hierfür möchte ich aber gar keine Anleitung geben, denn ich denke, da sollte schon ein Spezialist der vorher eine Ausbildung bekommen hat, die Arbeit übernehmen. Die Lash Artists von Xtreme Lashes sollen z.B. sehr gut geschult sein und tolle Arbeit leisten. Auch andere Lash Anbieter schulen Ihre Mitarbeiter intensiv.

Weiter oben im Video von noblelashes kann man gut sehen, dass man sehr nah am Auge arbeitet, und dabei mit scharfen Pinzetten hantiert.

Ich möchte mir eigentlich nicht vorstellen, dass das jemand ungeübtes und ungeschultes an meinen Augen macht. Die Wimpern werden in Kleber getaucht und dann an der Wimper angeklebt.

Dabei muss sorgfältig Wimper für Wimper abgearbeitet werden. Es dürfen keine zwei Wimpern aneinander geklebt werden, da das später ziept. Außerdem darf auf keinen Fall der Kleber mit dem unteren Augenlid in Berührung kommen. Stellen Sie sich vor, ihre beiden Augenlider würden nach der Behandlung aneinanderkleben.

Sollten Sie sich keine Wimpernextensions leisten können, denken Sie doch mal über ein Wimpernserum nach. Das  sorgt dafür, dass ihre eigenen, natürlichen Wimpern länger und dichter werden. Ich habe es ausprobiert, es funktioniert.

Mein Fazit zu Wimpernextensions

Mit einer dauerhaften Wimpernverlängerung kann man permanent lange und schön Wimpern haben. Lanfristig können die verklebten künstlichen Wimpern aber den eigenen Wimpern schaden.
Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions
5 (100%) 17 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.