Home / Ratgeber / Wimpernwachstumsserum – Funktion und Anwendung

Wimpernwachstumsserum – Funktion und Anwendung

Was bringt ein Wimpernwachstumsserum?

Lange und dichte Wimpern sehen betörend aus und gelten als jugendlich. Das Wimpernwachstumsserum soll hier positiv unterstützen. Der schöne Augenaufschlag wirkt einfach mit gepflegten und vollen Wimpern beeindruckend aus. Die Mascaras sind schon seit Jahrhunderten begehrt.

Auch künstliche Wimpern liegen im Trend. Bereits im Jahr 2008 produzierte die allererste Kosmetikfirma ein Wimpernserum heraus und inzwischen sind mehr als 20 verschiedene Anbieter auf dem Mark, um die Wimpern verlängern zu lassen. Hier ist auch noch ein guter Artikel dazu https://www.apotheken-umschau.de/Kosmetik–Pflege/Was-bringen-Wimpernseren-517585.html

Wie genau funktioniert ein Wimpernwachsstumserum?

Bei den meisten Produkten wirkt hier das Gewebshormon „Prostaglandin“ als Wirkstoff im Serum. Man stellte durch Zufall fest, dass Augentropfen, die beim Grünen Star angewendet wurden und das Prostaglandin enthalten als Nebenwirkung die Wimpern wachsen ließen. Mit solchen Seren lassen sich bei konsequenter Anwendung die Wimpern verlängern.

Wie wendet man das Wimpernwachstumsserum an?

Vor dem Auftrag des Serums muss erst die Augenpartie von Kajalstift und Lidschatten und anderen Verunreinigungen gereinigt werden und anschließend wird die Flüssigkeit mit einem Pinsel oder einem Applikator auf dem Wimpernkranz oben verteilt. Nach wenigen Wochen tritt eine Veränderung ein und die Wachstumsphase wird dadurch verlängert.

Es wachsen viele Wimpern gleich nebeneinander auf und sie wachsen durch die Inhaltsstoffe auch länger. Auch der Schwung der Wimpern wird durch das Wimpernwachstumsserum optimiert. Nach einer Woche ungefähr reicht auch eine Anwendung jeden zweiten Tag. Die Wimpern werden grundsätzlich dichter und länger und die Anwender fühlen sich dadurch attraktiver und das Selbstvertrauen steigt.

Geduld und konsequente Anwendung und die Wimpern verlängern sich!

Wichtig ist, dass man das Wimpernwachstumsserum konsequent und andauernd anwendet. Nach der anfänglichen täglichen Anwendung ist es möglich, das Wimpernserum nach einiger Zeit nur noch jeden zweiten oder dritten Tag aufzutragen. Nach acht bis zehn Wochen in etwas sieht man einen deutlichen Unterschied. Wer möchte, kann auch ein Vorher-Nachher-Foto machen. Dann entstehen sehr dichte und schön geschwungene Wimpern. Die Geduld lohnt sich.

Weitere Informationen zum Thema Wimpernwachstumsserum!

Üblicherweise haben Wimpern eine Lebensdauer von drei bis fünf Monaten. Danach fallen sie aus und die Wimpern wachsen von Natur aus nach. Eine Wimpernwachstumsphase dauert also zwei Monate. Dann haben die Wimpern ihre natürliche Maximallänge erreicht. Dann nach drei bis fünf Monaten fallen die Wimpern auf natürlichem Wege aus. Die auf dem Markt angebotenen Wimpernseren regen Wimpernwachstum an und die Wimpernwachstumsphase wird dadurch verlängert.

Bei regelmäßiger Anwendung können sich die Wimpern verlängern. Sie fallen dann auch weniger schnell aus und werden zudem dichter. Wer also morgens und abends das Wimpernwachstumsserum aufträgt auf den äußeren Lidrand, der wird schnell Erfolge erzielen. Am Wimpernkranz aufgetragen kann es die Wimpern verlängern. Denn genau an dieser Stelle befinden sich die Wimpernfollikel. In den Wimpernfollikel sind die Haarwurzeln und hier soll das Serum wirken.

Positive Effekte durch das Serum!

Nach sieben Wochen kann man die ersten Effekte sehen und für eine dauerhafte Wirkung muss man es allerdings regelmäßig anwenden. Denn wenn man mit dem Wimpernserum aufhört, dann lässt die Wirkung auch nach. Deshalb ist es wichtig eine dauerhafte Anwendung des Wimpernserums anzustreben. Es gibt das Wimpernserum in den unterschiedlichsten Marken angeboten, von sehr teuer, bis sehr günstig. Meist ist ein Prostaglandinderivat der Wirkstoff.

Das Prostaglandinderivat wird auch in der Augenmedizin in ähnlicher Form eingesetzt. Es ist wichtig, dass der Wirkstoff „Prostaglandinderivat“ sehr streng dosiert ist im Wimpernserum, damit es die Wimpern verlängern kann ohne Nebenwirkungen. Es bewirkt eine Verlängerung der Wachstumsphase und die Wimpern werden mehr, dichter und haben einen tollen Schwung. Bei den teureren Marken kann man auch noch pflegende Wirkstoffe im Wimpernserum finden. Auch feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe sind in den hochwertigen Seren enthalten, damit die Wimpern elastisch bleiben.

Weitere kostbare Inhaltsstoffe im Wimpernserum!

Wer Wert legt auf gepflegte Wimpern, der wird sich ein hochwertiges Wimpernserum gönnen. Weitere Inhaltsstoffe helfen, dass die Wimpern auch stabil und glänzend beispielsweise sind. So ist das enthaltene „Panthenol“ (Vitamin B5) für den Glanz auf den Wimpern zuständig, es ist ein Feuchtigkeitsspender. Das Biotin (Vitamin B 7) ist für kräftige Wimpern zuständig. Die enthaltene Hyaluronsäure hilft beim Wimpern verlängern und schenkt den Wimperhaaren Geschmeidigkeit und ein gesundes Aussehen.

Der Wirkstoff „Prodew 300“ ist auch manchmal enthalten, er nimmt Feuchtigkeit auf und bindet diese. Die hydrolisierten Glykosaminglykane (GAG) helfen auch beim Wimpern verlängern und binden die Feuchtigkeit und helfen, dass die Wimpern mehr Elastizität und Festigkeit erhalten. Leider gibt es noch keine wissenschaftlichen Studien, da die Verlängerung der Wimpern mit einem Wimpernserum noch neu ist. Ob ein Wimpernserum auf Dauer verträglich ist, ist bis jetzt nicht wissenschaftlich bestätigt. Denn das Auge und die Haut um das Auge sind empfindlich. Es empfiehlt sich daher, ein geprüftes und hochwertiges Produkt aus dem Fachhandel auszuwählen.

Fazit: Wer auf volle und gepflegte Wimpern steht und die Wimpern verlängern möchte mit innovativen Methoden ist froh, dass es diese Wimpernseren auf dem Kosmetikmarkt gibt. Die Wimpernseren verlängern die Wimpern nicht nur, sie pflegen sie auch und verleihen Glanz und Elastizität.

Wimpernwachstumsserum – Funktion und Anwendung
5 (100%) 1 vote

Über Sarah Genz

Die Autorin Sarah Genz - Expertin für einen Anti-Aging Lifestyle und bestens mit dem Thema Haut und Haare vertraut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.