Home / Ratgeber / Abschminktücher

Abschminktücher

Abschminktücher: Wie gut entfernen diese praktischen Helferlein tatsächlich Make-up?

Wer sich am Morgen schminkt, kommt am Abend nicht umhin sich auch wieder abzuschminken. So gilt es Make-up, Wimperntusche und Co restlos wieder zu entfernen damit die Haut, wie die Wimpernhärchen wieder freier atmen kann. Viele Frauen empfinden das abschminken allabendlich als enorm lästig und gerade nach einer durchtanzten Nacht wird auch zu gerne darauf verzichtet. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Möglichkeiten, um sich das Abschminken zu erleichtern. Besonders zeitsparend, wie einfach geht dies mit Abschminktüchern.

So handelt es sich hier um praktisch verpackte Tücher, die bereits im Vorfeld mit einer Reinigungslotion versehen wurden. Einzeln lassen sich diese Helferlein aus der Verpackung nehmen, so dass das Gesicht schnell von der Schminke befreit wird. Egal, ob es sich um Lippenstift, wasserfeste Mascara oder aber um Make-up handelt, Abschminktücher sollen hier für porentiefe Reinheit sorgen. Doch entfernen Abschminktücher tatsächlicher alle Make-up Reste aus dem Gesicht? Welche Vor-, wie Nachteile bringen diese praktischen Helferlein wirklich mit?

Welche Vorteile besitzen Abschminktücher?

Die Vorzüge von Abschminktüchern müssen nicht lange gesucht werden. So sind diese Abschminkhilfen einfach zu gebrauchen, handlich verpackt und passen demnach in jede kleine Tasche. Ganz egal, ob man sich auf Reisen befindet oder aber ein paar Tage bei einer Freundin übernachtet, diese Tücher lassen sich überall mit hinnehmen, ohne dass ein großer Aufwand entsteht. Jederzeit hat man die Abschminktücher parat und ebenso schnell sind diese nach dem Gebrauch entsorgt.

Anders als bei Mizellenwasser oder anderen Flüssig-Make-up-Entfernern gilt es hier auch nicht zusätzlich an Wattepads zu denken. Abschminktücher sind eine Kombination aus Allem. So vereinen sich hier Wattepads, Make-up-Entferner, Gesichtswasser und sogar Reinigungslotion in einem Produkt. Außerdem finden sich Abschminktücher inzwischen für einen jeden Hauttypen im Handel. Verschiedene Ausführungen sind überall zu finden. So gibt es, beispielsweise, Abschminktücher mit einer Öl-Wasser-Emulsion oder aber auch Tücher, die auf Öle verzichten.

Wer auf Abschminktücher zurückgreift, muss außerdem nach der Anwendung nicht die lästigen Wattefusseln aus seinem Gesicht entfernen, wie man es von den Wattepads kennt. Viele Frauen empfinden gerade dies als äußerst unangenehm und verwenden daher lieber Abschminktücher. Außerdem nehmen diese Helferlein auch kaum Platz im Badezimmer ein, während Reinigungslotion und Co schon einmal schnell ein kleines Regal füllen können.

Besitzen Abschminktücher auch Nachteile?

Leider besitzen aber auch Abschminktücher nicht nur Vor-, sondern auch Nachteile. So sind diese praktischen Helferlein im Verhältnis zu anderen Produkten dieser Art recht kostspielig. Im Schnitt enthält ein Paket um die 25 solcher Tücher. Im Nu ist somit ein solches Paket auch aufgebraucht. Demnach gilt es entweder einen Großvorrat an Abschminktücher anzulegen oder aber diese regelmäßig zu kaufen.

Hinzukommt, dass Abschminktücher natürlich nicht gerade der Umwelt zu Gute kommen. Schließlich verursachen diese Helferlein doch jede Menge Müll. Da ist es umweltfreundlicher Wattepads samt einer Reinigungslotion zu verwenden oder aber gleich auf den klassischen Waschlappen zu setzen.

Wie gut lässt sich mit Abschminktüchern das Make-up entfernen?

Genau, wie ein flüssiger Make-up-Entferner funktionieren auch Abschminktücher, denn in diesen sind die gleichen Substanzen zu finden. Der Unterschied findet sich lediglich darin, dass nach der Verwendung dieser Tücher nicht noch einmal mit Wasser und Reinigungslotion nachgewaschen wird. Demnach bleiben meist auch einige Schminkreste weiterhin an der Haut im Gesicht haften.

Somit sind Abschminktücher zwar praktisch, aber nicht unbedingt gründlich, wenn es um das Entfernen von Make-up geht. Wer Tagaus, tagein sein Gesicht mit Abschminktüchern reinigt, wird schnell bemerken, dass es dennoch zu unreiner Haut kommt, denn porentief rein wird die Haut mit diesen Helferlein leider meist nicht.

Hinzu kommt, dass Abschminktücher durch das Reiben und Rubbeln schnell Hautreizungen hervorrufen können. So zeigen sich bei manchen Anwendern im Nachhinein Rötungen und unter Umständen sogar kleine Pickelchen. Vor allem, wer eine sensible Haut besitzt, sollte hier vorsichtig sein.

Bevor man sich allerdings gar nicht abschminkt, macht es natürlich weitaus mehr Sinn solcher Tücher zu verwenden. Nach der Nutzung von Abschminktüchern ist es außerdem immer ratsam noch einmal mit klarem Wasser nachzuspülen und nach Möglichkeit erneut eine Reinigungslotion zu verwenden. Im Anschluss kann eine pflegende Creme die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen.

Fazit: Keine Frage, Abschminktücher sind äußerst praktisch und handlich. Allerdings belasten diese nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Hinzu kommt, dass Abschminktücher nicht wirklich gründlich das Gesicht vom Make-up befreien. Wer hier seine Haut porentief reinigen möchte, muss nach der Anwendung dennoch auf Wattepads, Reinigungsmilch und Wasser zurückgreifen. Demnach sind diese Helferlein vielleicht auf Reisen die ideale Lösung. Zu Hause empfiehlt es sich hingegen besser auf Wattepads, Reinigungsprodukte, sowie auf eine anschließende pflegende Creme zu setzen.

All-in-One Produkte sind somit besser als Notlösung zu sehen. Gerade im Urlaub möchten Frauen nicht gleich in ihren Hausstand in den Koffer packen. Gleiches gilt für Geschäftsreisen oder für Kurztrips. In diesem Fall eignen sich Abschminktücher auch hervorragend, denn die kleinen, handlichen Päckchen sind schnell verstaut und finden in jeder Tasche ihren Platz. Bevor es zu gar keinem Abschminken kommt, sind Abschminktücher demnach besser als nichts.

Abschminktücher
5 (100%) 1 vote

Über Sarah Genz

Die Autorin Sarah Genz - Expertin für einen Anti-Aging Lifestyle und bestens mit dem Thema Haut und Haare vertraut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.