Lange Wimpern – Hausmittel , Tricks und Erfahrungen

Lange Wimpern – kaum ein Schönheitsideal hält sich länger als der Traum von langen Wimpern. Von der ersten bekannten Beauty-Queen Kleopatra, bis zu den heutigen Influencern und Mode Göttinnen, träumt jede Frau wohl von schönen langen und vollen Wimpern.

Der Grund hierfür ist recht einfach: mit einem schönen Augenaufschlag lässt sich so mancher Mann betören und die Attraktivität erhöht sich. Schöne lange Wimpern lassen die Augen ausdrucksvoller und größer erscheinen.

Hat man eher kurze und unregelmäßige Wimpern, muss man sich damit aber nicht abfinden. Es gibt sehr viele Methoden, Hausmittel und Geheimtipps um aus kurzen unregelmäßigen Wimpern einen schönen dichten und langen Wimpernkranz zu zaubern.

Tricks für lange Wimpern

Längere Wimpern mit Mascara

Die einfachste und bekannteste Methode, seine Wimpern dichter und länger erscheinen zu lassen, ist die gute alte Mascara. In modernen Mascara sind bereits kleine feine Härchen enthalten, die die Wimpern optisch verlängern. Zusätzlich enthält die Mascara natürlich braunen, grauen oder schwarzen Farbstoff, um helle Wimpern dunkel zu färben und sie so kräftiger und dunkler erscheinen zu lassen.

Helle Wimpern erscheinen oft sehr kurz, da die helle Farbe vor der eigenen Haut einfach nicht wahrgenommen wird. Aus der Ferne wirkt es im schlimmsten Falle, als hätte man gar keine Wimpern.

Tuscht man diese unscheinbaren, hellen Wimpern mit einer dunklen Mascara, gewinnen sie optisch an Länge und Fülle. Leider ist der Effekt nach dem abendlichen Abschminken natürlich nicht mehr vorhanden. Haben sie die Mascara am Abend vorsichtig entfernt, sind Ihre Wimpern wieder genauso hell, kurz und unregelmäßig wie zuvor. Längere Wimpern mit Mascara sind also immer nur ein kurzzeitiger Effekt.

Lange Wimpern durch gute Pflege

Wimpern haben das Potential, eine Länge von bis zu 12 Millimetern zu erreichen. Eine Wimper wächst im Normalfall 30 bis 90 Tage und fällt dann aus. Die Lebensdauer einer Wimper bestimmt deshalb ihre Länge.

Vom ersten bis zum letzten Tag ihres Lebens wächst eine Wimper. Schaffen sie es also, die Lebensdauer der Wimpern zu verlängern, erreichen Sie hiermit automatisch lange Wimpern. Wer seine Wimpern eher stiefmütterlich behandelt, kann das volle Potential seiner Wimpernlänge nie ausschöpfen.

Ein schlimmer Fehler ist es beispielsweise, die Augen am Abend nicht abzuschminken. Verbleibende Mascara und Make up belasten die Wimpern und führen dazu, dass sie früher ausfallen.
Schminken Sie deshalb jeden Abend vorsichtig ihre Augen ab. Verwenden Sie hierfür einen Wattebausch oder ein weiches Kosmetikpad, das in Öl (z.B. Vaseline oder Olivenöl), oder ein spezielles Augen-Make-Up-Entferner Fluid getränkt wurde. Fahren Sie mit dem Wattepad vorsichtig von innen nach außen immer wieder über Ihren Wimpernkranz.

Lange Wimpern durch Hausmittel

Ein Trick für lange Wimpern, auf den meine Oma bereits schwor, ist die Pflege mit Rizinusöl. Eine Freundin berichtete mir, dass sie mit Olivenöl gute Erfahrung gemacht hat. Die Anwendung von Rizinusöl oder Olivenöl ist recht ähnlich. Bewährt hat sich hier ein Mascarabürstchen oder eine Wimpernbürste die man mit dem Rizinusöl oder Olivenöl beträufelt. Dann wendet man das Bürstchen an wie eine Mascara Bürste und verteilt Olivenöl oder Rizinusöl vorsichtig auf den Wimpern.

Dies sollte am Abend vor dem Schlafengehen erfolgen. Sollte am Morgen noch ein glänzender Ölfilm auf den Wimpern zu sehen sein, kann man diesen mit einem Wattebausch oder Wattestäbchen vorsichtig entfernen.

Durch diese Pflege mit Olivenöl oder Rizinusöl kann man dem Traum von langen Wimpern nach mehreren Wochen ein ganzes Stück näher kommen.

Lange Wimpern erreicht man, wie schon weiter oben geschrieben, dadurch dass man verhindert dass diese zu früh ausfallen. Pflegen Sie also Ihre Wimpern gut, verlängern sie dadurch die Lebensdauer und können auf die Dauer schöne lange Wimpern erhalten.

Lange Wimpern mit grünem Tee

Grünem Tee wird eine ähnliche Wirkung wie Rizinusöl oder Olivenöl zu geschrieben. bereiten Sie einen starken Aufguss aus grünem Tee zu. Aufgetragen wird wieder mit einer Wimpernbürste oder einer ausgedienten Mascara Bürste. Am besten wendet man den Grünen Tee Sud für lange Wimpern am Abend vor dem Schlafengehen an.

Lange Wimpern durch Massage

Berichtet wird häufig, dass durch die Massage der Augenlider dass das Wachstum der Wimpern angeregt werden könnte. Ich bin allerdings kein Freund davon, wenn einem die Erfahrung bei Augenmassagen fehlt. Ich habe schon gesehen, wie an den Augenlidern gezerrt und gezogen wurde, statt diese vorsichtig zu massieren.

Durch diese eher unvorsichtige Massage werden die Augenlider belastet und man kann sich im schlimmsten Falle die Wimpern sogar vorzeitig abbrechen. Ob die Massage wirklich das Wachstum der Wimpern anregt, sei dahingestellt. Einen wirklichen Beweis habe ich hierfür noch nicht gesehen.

Lange Wimpern durch ein Wimpernserum

Mit einem guten Wimpernserum, erreicht man genau den Effekt, den ich bereits weiter oben geschrieben habe. Man verlängert die Lebensdauer der Wimpern und erreicht so dass diese einfach länger wachsen können und statt der üblichen 5-6 mm, bis zu 12 mm lang werden können.

Die besten Ergebnisse für lange Wimpern mit einem Wimpernserum, erhält man aus eigener Erfahrung, wenn das Wimpernserum Derivate des Gewebshormones Prostaglandin (Bimatoprost) oder analoge (=ähnliche) Prostaglandinderivate enthält.

Die Preisdifferenzen reichen bei Wimpernseren von 2 € bis zu 150 €. Es ist eigentlich logisch, dass in einem Wimpernserum für 2 € weniger hilfreiche oder pflegende Stoffe enthalten sein werden, als in einem hochwertigen Wimpernserum ab 30 € aufwärts.

Auf das Thema Wimpernserum gehen wir in unserem Ratgebertext “Wimpernserum – welches hilft wirklich?” genauer ein. Hier erhalten Sie genauere Informationen, wie Sie mit einem Wimpernserum schöne lange Wimpern erhalten können.

Die Wimpernserum Bestseller bei Amazon sind:

Lange Wimpern über Nacht

Da man natürliche lange Wimpern nur über das Verlängern der Lebensdauer erreichen kann, sind lange Wimpern über Nacht einfach nicht möglich. Eher lange Wimpern über viele Nächte.
Möchte man lange Wimpern über Nacht erhalten, kann man dies nur mit Fake Lashes oder Wimpernextensions erreichen.

Wimpernextensions werden von einer erfahrenen und geschulten KosmetikerIn mit Pinzette und einem Spezialkleber an den eigenen Wimpern angeklebt. Wie das genau funktioniert erfahren Sie in unserem Ratgebertext “Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions”

Lange Wimpern mit Vaseline

Vaseline ist ein von vielen empfohlenes Hausmittel für schöne lange Wimpern. Der Vorteil von Vaseline ist, dass es sehr preisgünstig in der Apotheke gekauft werden kann. Fragen Sie in der Apotheke speziell nach Vaseline ohne Duftstoffe und andere Zusatzstoffe. Bedenken Sie immer, das alles was man auf dem Wimpernkranz aufträgt auch ins Auge gelangen kann.

Vaseline wirkt, ähnlich wie Rizinusöl, grüner Tee oder Olivenöl, pflegend. Die Wimpern werden gestärkt und brechen nicht so schnell ab. Durch die Pflege mit Vaseline oder einem anderen pflegenden Hausmittel, verlängern Sie die Lebensdauer der Wimpern und diese können so einige Millimeter länger werden.

Sie können auch zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und die Vaseline zum Abschminken der Augen verwenden. Geben Sie hierfür einfach etwas Vaseline auf ein Wattepad oder ein Kosmetikpad und streichen damit vorsichtig mehrmals über das geschlossene Auge.

Diesen Vorgang wiederholen Sie so oft, bis sich auf dem Wattepad kein schwarzer oder dunkler Mascararückstand mehr abzeichnet. Auf diese Weise entfernen sie schonend ihr Augen Make-up und pflegen gleichzeitig Ihre Wimpern.

Sie können aber auch nach dem Abschminken der Augen Vaseline extra auftragen. Hierfür sollten Sie etwas Vaseline auf ein Wattestäbchen aufbringen und die Vaseline vorsichtig am Wimpernkranz verteilen.

Lange Wimpern mit Kokosöl

Kokosöl reiht sich in die Hausmittel für schöne und lange Wimpern nahtlos ein. Auch hier nutzen wir die pflegende Wirkung des Kokosöls, um die Lebensdauer unserer Wimpern zu verlängern.
Kokosöl wirkt beruhigend und pflegend, sowohl auf die Augenlider wie auch die Wimpern. Die Wimpern werden mit Feuchtigkeit versorgt und so ein vorzeitiges Abbrechen verhindert. Die Wimpern können durch Kokosöl geschmeidiger und gepflegter wirken.

Die Anwendung des Kokosöl für lange Wimpern erfolgt im Prinzip genauso, wie schon oben für Vaseline beschrieben. Das Kokosöl wird auf ein Wattestäbchen oder Wattepad aufgetragen und am Wimpernkranz und den Wimpern vorsichtig verteilt.

Wie auch bei den anderen Hausmitteln empfiehlt es sich, das Kokosöl am Abend nach dem Abschminken und vor dem Schlafen gehen anzuwenden.

Unser Fazit für lange Wimpern

Vermeiden Sie alles, was die Lebensdauer Ihrer Wimpern verkürzt:

  • Werfen Sie alte Mascara weg, diese kann mit Bakterien verunreinigt sein und so zu Rötungen und Entzündungen am Auge führen
  • Schminken sie ihre Augen jeden Abend vorsichtig ab
  • Vermeiden Sie alles, was zu Rötungen oder Entzündungen am Augenlid führt. Dies kann bei jedem etwas Anderes sein. Bemerken sie, dass sie etwas nicht vertragen, lassen Sie es unbedingt weg
  • Achten Sie auf eine gesunde und vitaminreiche Ernährung. Viele Vitamine fördern das Haarwachstum und sorgen so auf natürliche Weise für lange Wimpern
  • Achten Sie beim Kauf der Mascara auf die Inhaltsstoffe. Setzen Sie hier möglichst auf natürliche Inhaltsstoffe. Ich persönlich verwende nur noch Naturkosmetik