Home / Augenbrauen / Schöne Augenbrauen

Schöne Augenbrauen

Schöne Augenbrauen: Zehn Tipps für einen attraktiven, wie strahlenden Blick

Nicht alle Frauen sind von Natur aus mit schönen, geschwungenen, wie vollen Augenbrauen ausgestattet worden. Einige Damen müssen hier nachhelfen und so gehört auch die Pflege der Brauen inzwischen bei vielen Frauen zur täglichen Schönheitsroutine. Schließlich bilden schöne Augenbrauen den Rahmen für einen strahlenden, wie attraktiven Blick.

Allerdings spielen hier nicht nur allein ästhetische Aspekte eine bedeutende Rolle. Am Wichtigsten ist hier die Schutzfunktion. Augenbrauen schützen das Auge vor schädlichen UV-Strahlen, sowie vor Krankheitserregern und anderen gefährlichen Stoffen. Natürlich pflegen aber viele ihre Augenbrauen hauptsächlich aus ästhetischen Gründen, denn schöne Augenbrauen sorgen nun  einmal für ein schönes Gesicht.

  1. Wenn die Augenbrauen nicht die richtige Form besitzen

Bei den verschiedenen Gesichtstypen ist die Augenbrauenform stets ganz unterschiedlich. Allgemein gesehen, sollten Augenbrauen in der Höhe des Nasenansatzes beginnen und parallel zum äußeren Winkel des Auges enden. Nicht immer ist dies automatisch der Fall, so dass mit Hilfe verschiedener Schminkutensilien die Augenbrauen an entsprechender Stelle aufgefüllt werden oder aber überstehende Härchen entfernt werden. Letzteres kann durch wachsen, trimmen, rasieren, zupfen, wie epilieren oder depilieren in die Wege geleitet werden.

  1. Wenn die Augenbrauen zu hell sind

Am einfachsten ist es in diesem Fall die Augenbrauen zu färben. Diese Methode hält längere Zeit an und ist äußerst praktisch, denn auf diese Weise müssen die Brauen nicht jeden Tag aufs Neue geschminkt werden. Wer hier ein perfektes Ergebnis erzielen möchte, sollte besser einen Profi ans Werk lassen. Im Vorfeld ist es empfehlenswert, verschiedene Augenbrauen Make-ups zu testen. So finden Sie einfach heraus, welcher Farbton Ihnen am besten steht. Auch, wenn diese Vorgehensweise vielleicht ein wenig Zeit beansprucht, ist es so am leichtesten festzustellen, welche Farbe die Augenbrauen in Zukunft haben sollen.

  1. Entfernen Sie auf keinen Fall zu viele Augenbrauenhärchen

Wer seine Augenbrauen selber in Form zupfen möchte, kann dies natürlich problemlos tun. Es gilt lediglich darauf zu achten nicht zu viele Härchen zu entfernen, denn schnell sieht das Ergebnis ansonsten eher unnatürlich aus. Sind Sie sich hier eher unsicher, ist es ratsam das Augenbrauenformen von einem Fachmann vornehmen zu lassen. Auf diese Weise gehen Sie auf Nummer sicher und können davon ausgehen, dass Sie am Ende wirklich über schöne Augenbrauen verfügen.

  1. Wenn im Augenbrauenbereich Narben oder Flecken sind

Sowohl Narben, als auch Flecken können ebenso im Bereich der Augenbrauen zugegen sein. Eine gute Schminktechnik kann diese kleinen Makel aber schnell zu verschwinden bringen bzw. diese mindern. Einige Betroffene entscheiden sich in diesem Fall auch häufig für ein Permanent Make-up, allerdings wirkt dieses nicht bei allen gleich gut und sorgt manchmal eher für ein unnatürliches Resultat. Am besten ist es daher, diverse Kosmetika, wie Kompaktpuder, Augenbrauenstift und Eyeliner zu verwenden.

  1. Stets mit der passenden Pinzette die Augenbrauen schön formen

Die meisten Frauen bringen ihre Augenbrauen in Form, indem sie eine Pinzette verwenden und demnach lästige Härchen einfach wegzupfen. Auf diese Weise lassen sich die Augenbrauen gut definieren und die Haare wachsen im Anschluss recht langsam wieder nach. Am einfachsten ist das Zupfen von Augenbrauen mit einer Pinzette, die über geschliffene, schräge Spitzen verfügt. Auch kleine Härchen lassen sich so einfach greifen und entfernen, ohne dass Sie sich in die Haut kneifen.

Lesen Sie auch unsere folgenden Ratgeber:

  1. Das richtige Augenbrauendesign

Wer bislang noch keine allzu großen Erfahrungen mit dem Depilieren der eigenen Augenbrauen gemacht hat, der kann mit Hilfe eines hellen Korrekturstifts eine Hilfslinie aufmalen. An diese Linie können Sie sich beim Augenbrauen zupfen orientieren, so dass das Formen schöner Brauen leichter von der Hand geht.

  1. Augenbrauen kämmen bzw. bürsten

Einige Frauen besitzen von Natur aus schöne Augenbrauen und müssen diese weder in Form bringen, noch kämmen bzw. bürsten. Durch das Bürsten bzw. Kämmen, welches täglich vorgenommen werden sollte, lassen sich die feinen Härchen aber wunderbar definieren, sowie zähmen. Mit Hilfe einer Augenbrauenbürste und etwas Spray erhalten Augenbrauen eine schöne Form und jedes einzelne Härchen bleibt an Ort und Stelle.

  1. Natürliche schöne Augenbrauen

Eyeliner, Augenbrauenstifte, Lidschatten, sowie andere Kosmetikprodukte sind sehr hilfreich, wenn es um die perfekte Augenbrauenform geht. Wer, allerdings nicht so genau weiß, wie diese Kosmetika richtig angewendet werden, kann auch schnell das Gegenteil erzielen. Ein einfacher Trick ist hier, dass ein Augenbrauenpuder oder ein Augenbrauenstift zum Einsatz kommt, welcher etwas heller ist, als die eignen Brauen.

  1. Augenbrauen richtig pflegen

Genau, wie die Wimpern benötigen auch die Augenbrauen Schutz, wie Pflege, um stark und gesund wachsen zu können. Demnach gilt es allabendlich nicht zu vergessen das Make-up gänzlich wieder zu entfernen. Außerdem lohnt es sich die Augenbrauen mit Rizinus- oder Kokosöl einzureiben. Auf diese Weise erhalten auch die Augenbrauen eine entsprechende Pflege, welche für stärkere und widerstandsfähigere Härchen sorgt.

  1. Schöne Augenbrauen formen nach dem Duschen bzw. Baden

Wer seine Augenbrauen schmerzfreier zupfen möchte, sollte dies am Abend nach dem Duschen bzw. Baden in Angriff nehmen. Durch den heißen Wasserdampf öffnen sich die Poren und somit erfolgt das Zupfen der Brauen schmerzfreier. Außerdem werden so Hautreizungen verhindert.

Fazit: Eigentlich ist es gar nicht so schwer für schöne Augenbrauen zu sorgen. Zahlreiche Hilfsmittel stehen heute zur Auswahl. Wer dennoch nicht sicher ist, wie er hier vorgehen soll, kann natürlich auch die Hilfe eines Profis in Anspruch nehmen.
Schöne Augenbrauen
5 (100%) 1 vote

Über Sarah Genz

Expertin für einen Anti-Aging Lifestyle und bestens mit dem Thema Haut und Haare vertraut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.